Von Breisach nach Strasbourg

Für die Strecke Breisach bis Strasbourg gibt es keine 5 Sterne für landschaftlichen Reiz, zumindest was die Fahrt auf dem Rhein betrifft. Mit 16 bis 20 Stundenkilometern ist die Strecke aber recht schnell bewältigt, wenn da nicht immer diese großen Schleusen wären, die ziemlich Zeit kosten. Pünktlich beim Eintreffen an der Schleuse zur Einfahrt nach Strasbourg kommen wir in ein heftiges Gewitter und sind erstmal wieder klatschnass. Dafür ist aber der Stadthafen sehr nett, wir werden herzlich begrüßt, bekommen vom Hafenmeister eine Einweisung in die Sehenswürdigkeiten und fahren mit den Fahrrädern in die wunderschöne Altstadt. Das Münster ist wirklich richtig beeindruckend, genau wie die Vielzahl an alten, herausgeputzten Häusern, „Weinstüberln“ und Cafes. Jetzt wird noch einmal eingekauft und dann verlassen wir Frankreich, um bis nach Karlsruhe zu fahren. Am 7.8. wird Sabine nach Hause fahren und damit ist die Blogschreiberin dann nicht mehr vor Ort. Dann übernimmt Klaus die Matrosenstelle und ab 15.8. Martin, der schon früher auf Marysol angeheuert hat. Vielleicht stößt auch Georg noch dazu. Informationen zum Verbleib der restlichen Crew samt Marysol wird es dann von zu Hause geben, doch vorerst ohne Bilder, die dann nachgeliefert werden.

Strasbourg

Strasbourg

P1140674

Straßburger Münster

Straßburger Münster

Haus Kammerzell

Haus Kammerzell

Straßenleben

Straßenleben

Bettelnde Bisamratte

Bettelnde Bisamratte

Straßburg Petit- France-Viertel

Straßburg Petit- France-Viertel

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter 2013 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s